Die Suche nach dem passenden Wohnmobil


Unsere Suche nach einem passenden Wohnmobil begann im Frühjahr 2015. Und die Suche nach einem passenden Wohnmobil ist so schwierig wie die Suche nach einer Wohnung, oder einem Haus. Es gibt so viel zu bedenken und so viel zu beachten! Da verliert manch einer schnell den Überblick.

Zunächst suchten wir nach einem Gebrauchten. Wir stöberten diverse und hinlänglich bekannte Angebotsseiten durch und wurden zunächst enttäuscht. Der Markt für gebrauchte Wohnmobile war praktisch leer Und die wenigen Angebote taugten uns nicht. Entweder zu alt, zu viele Kilometer gefahren, und undenkbare Preisvorstellungen. Selbst die Idee es bei einem Wohnmobilvermieter zu versuchen schlug fehl. Für einen Kastenwagen, zwei Jahre alt, zuvor als Mietmobil gedient, sollte ein solches Wohnmobil über 45000 Euro kosten. Zudem war der Kastenwagen irre eng, das Platzangebot mäßig, das Bad viel zu klein und noch diverse andere Dinge, die uns störten.

Wir schauten uns auch bei einem Anbieter in der Nähe um und kamen dann relativ schnell dahinter was ein Wohnmobil für unsere Zwecke haben muss, und was nicht. Die Länge von max. 6 Metern war wichtig, denn unser Wohnmobil muss auf den Parkplatz vor der Tür passen. Die Aufteilung war wichtig, so das sich beim Auffenthalt im Wohnmobil niemand gegenseitig auf die Füße tritt. Und so kamen wir unseren Vorstellungen immer näher, fanden aber nicht wirklich etwas passendes. Am allermeisten störte uns immer wieder das die Küchenzeile in Längsrichtung eingebaut war.

Bei der Suche auf den den diversen Angebotsportalen im Internet fiel mir aber zufällig eine Anzeige ins Auge. In dieser Anzeige wurde ein neues Wohnmobil zum Basispreis ab 29.900 Euro (inzwischen etwas teurer) angeboten. Das klang für mich zunächst mal unglaublich. Aber ich sah mir das Wohnmobil dann doch genauer an. Und was soll ich groß sagen: Der Preis war echt unglaublich, aber ernst gemeint. Ein neues Alkoven-Wohnmobil, mit Platz für bis zu 6 Personen, knapp 6 Meter lang, zum Bett umbaubare Sitzgruppe in der Mitte, insgesamt 5 Schlafplätze, ausreichend großes Bad, und der Clou an dem Wohnmobil: Die Küche im Heck und das Bad ebenfalls!

Ich nahm Kontakt mit dem Anbieter auf und bereits wenige Tage später konnten wir genau dieses Wohnmobil vor Ort besichtigen. Im Gespräch mit dem Verkäufer ergab sich dann noch das eine oder andere Detail was den ursprünglichen Basispreis von 29.900 Euro etwas steigen ließ. Aber da war nichts dabei was wir nicht wirklich brauchten. Mit allem Zubehör und allen notwendigen Extras kam der Preis schließlich bei ca. 37.000 zum stehen!